Seit über über 2000 Jahren leben Griechen am Bosporus. Noch vor 80 Jahren lebten rund 150.000 griechisch-stämmige Bürger in Istanbul – heute sind es vielleicht noch 2.000. Wie kam es dazu? Noch immer sprechen nur wenige offen über die Ereignisse von vor wenigen Jahrzehnten, die den Exodus der Istanbul-Griechen erzwangen.

Siehe auch Dokumentarfilm : Adieu Istanbul   - mit deutschen, englischen, türkischen und griechischen Untertiteln - bis Oktober 2015 kostenfrei zu sehen unter vimeo.com/ondemand/adieuistanbul  -  PromoCode/ Aktionscode: Istanbul

Istanbul !! Ja, da wollte ich auch schon lange mal hin! – sagen viele. Warum eigentlich? Istanbul ist teuer, laut, dreckig und versinkt im Verkehrschaos. Doch all das kann dem Ruf Istanbuls nichts anhaben. Istanbul, sagt die türkische Dichterin Gülten Akin, ist mehr als ein Teil der Türkei. Es ist seit Jahrtausenden ein besonderer Ort dieser Welt.

Es sieht alles so schön bunt aus an einem türkischen Zeitungskiosk – dabei ist es tatsächlich eher einfarbig und schon gar nicht rot. So etwas wie die türkische Zeitungslandschaft gibt es selten.